HomeExhibitionsFairsNewsArtistsGalleryContact


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nicole Ahland
Villa K.
2009
C-Print
Aufl. 5+ 2 a.p.
je 20 x 30 cm

 

[ahland]

[biografie] 
[abbildungen]

 

NICOLE AHLAND VITA

1970
in Trier geboren
born in Trier/D

1999-2005
Studium der Freien Kunst an der Akademie für Bildende Künste der Johannes Gutenberg-Universität, Mainz bei Prof.
Vladimir Spacek
Studied at the Akademie für Bildende Künste der Johannes Gutenberg-Universität, Mainz, with Prof. Vladimir Spacek

2001
Sommerakademie Abbaye du Gard bei Prof. D. Leistner 
Academy Abbaye du Gard bei Prof. D. Leistner

2004
Förderstipendium der Johannes Gutenberg-Universität, Mainz
Grant from the Johannes Gutenberg-Universität, Mainz

2006
Arbeitsstipendium Zehnthaus, Jockgrim
Grant Zehnthaus, Jockgrim

seit 2006
Atelierstipendium Kunsthaus Wiesbaden
Studio grant Kunsthaus Wiesbaden

2007
’Albert-Haueisen-Förderpreis’ für Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und das Elsass, Landkreis Germersheim
Albert-Haueisen-Prize’ for young artist

2007-2008
wissenschaftliche Mitarbeiterin Kunsttheorie AfBK Mainz
Instructor of the teory of art at the Akademie für Bildende Künste, Mainz
 

2009
Stipendium des Landes Rheinland-Pfalz Künstlerhaus Schloß Wiepersdorf 
Christa-Moering-Stipendium, Stadt Wiesbaden
3. Preisträgerin des EVO-Kunstwettbewerbs
Grant Künstlerhaus Schloß Wiepersdorf from the Ministry of Culture of the State of Rhineland-Palatinate
Christa-Moering-Grant, City of Wiesbaden

2010
Ramboux-Preis der Stadt Trier 2010
Ramboux-Prize of the city of Trier 2010

2011
Stipendium des Landes Rheinland-Pfalz Künstlerhaus Edenkoben
Albert-Haueisen-Preis 2011 für Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und das Elsass, Landkreis Germersheim
Grant Künstlerhaus Edenkoben
Albert-Haueisen-Prize

2012
Saari Residence Stipendium, Kone Stiftung/FIN
Saari Residence Grant, Kone Fondation/FIN

2014
Kunstpreis der DG - Gebhard Fugel Preis
Art Prize of the DG - Gebhard Fugel Prize

2016
Artist
Residence Museum Kunst des Westküste, Alkersum/ Föhr

Nicole Ahland lebt und arbeitet in Wiesbaden
Nicole Ahland lives and works in Wiesbaden/D

 

AUSSTELLUNGEN (AUSWAHL)
EXHIBITIONS (SELECTION)

 

2017
Atmende Räume, Kunstverein Cuxhaven (E)
Alumni-Forum, Kunsthochschule Mainz (E)
LIGHT, Wichtendahl Galerie, Berlin (E)
40 Jahre Zehnthaus, Zehnthaus Jockgrim
LOST IN TRANSITION – vom Flüchtigen, Ephemeren, Kunstforum Darmstadt
Kunst in Kirchen, Wetterau
Künstlerhaus Metternich, Koblenz
SCOPE Basel, Wichtendahl Galerie
POSITIONS BERLIN, Wichtendahl Galerie

2016
Im Stillen, Katholische Akademie in Bayern, München (E)
Variations of Reality, Wichtendahl Galerie, Berlin (E)
LUTHER REICHT NICHT! Kunsthaus Kaufbeuren
Empty Rooms, Museum Kunst des Westküste, Alkersum/ Föhr
Unknown ground, Designhaus, Darmstadt
Interieur – Die Abwesenheit der Dinge, Schloss Agathenburg

light + shadow, Kunstverein Speyer
Pfalzpreis Bildende Kunst 2016, Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern
Künstlerhaus Schloß Wiepersdorf zu Gast im KunstHaus Potsdam

BEYOND, St. Johannes Evangelist-Kirche, Berlin
SCOPE Basel, Wichtendahl Galerie

2015
Nichtraum, Museum Wiesbaden (E)
Widerschein, Kunstverein Ludwigshafen (E)
A Long Journey into Night, Manresa Gallery, San Francisco/USA (E)
random thoughts of a daily light, das weisse haus, Wien/A
LUTHER REICHT NICHT, Dom St. Kilian, Würzburg
10 Years Wichtendahl Galerie, Berlin

art KARLSRUHE, Wichtendahl Galerie
SCOPE Basel, Wichtendahl Galerie
CONTEXT Art Miami, Wichtendahl Galerie

2014
Gebhard Fugel Preis, Galerie der DG, München (E)
LichtRaum, Wichtendahl Galerie, Berlin (E)

Städtische Galerie Kaarst, Kaarst (E)

reflexion, Wichtendahl Galerie, Berlin
art KARLSRUHE, Wichtendahl Galerie (E)
SCOPE Basel, Wichtendahl Galerie
POSITIONS BERLIN, Wichtendahl Galerie
CONTEXT Art Miami, Wichtendahl Galerie

2013
Space, Wichtendahl Galerie, Berlin (E) Presse
Appearances, Marburger Kunstverein (E)
Den Raum betreten, Nierderrheinischer Kunstverein, Hamminkeln (E)
Zwischen Kisten und Tapeten, Essenheimer Kunstverein (E)
Kunstverein Villa Streccius, Landau/Pfalz
art KARLSRUHE,
Wichtendahl Galerie
SCOPE Basel, Wichtendahl Galerie

2012
Albert-Haueisen-Preisträger 2011, Zehnthaus Jockgrim (E) mit Reiner Mährlein

Flagge zeigen! 16. Künstlerfahnenfestival Eppingen (E)
LUX - aus großer Höhe betrachtet, Jakobuskirche im Pilgerpfad Frankenthal (E)
exspectation, Kleinschmidt Fine Photographs, Wiesbaden (E)
THE UNKNOWN, Meditations Biennale, Poznan/PL
Über Generationen: Bildsprache Schwarzweiß, Stadtmuseum Hofheim am Taunus
Blindheit des Sehens, Städtische Galerie in der Trinkkuranlage, Bad Nauheim
LICHTER, Wichtendahl Galerie, Berlin
Schau mich nicht an!, Wichtendahl Galerie, Berlin, mit Oreet Ashery
Kunst als Provokation -
25 Jahre Kunststation St. Peter Köln, Galerie der DG, München
Die Zeit des Raumes, Architekturmuseum, Breslau/PL
art KARLSRUHE, Wichtendahl Galerie (E)
SCOPE Basel, Wichtendahl Galerie

2011
Ramboux-Preis 2010, Museum Simeonstift Trier (E)
ein augenblick lang, Künstlerhaus Metternich, Koblenz
  (E)
Galerie semina rerum, Zürich/CH (E)

Post-Gauguin, BWA ContemporaryArt Gallery, Katowice/Pl

Grosse Kunstausstellung NRW 2011,
museum kunst palast, Düsseldorf

UFERFILTRAT, Kunsthalle whiteBOX, München
Albert-Haueisen-Preis 2011, Zehnthaus Jockgrim
SCOPE Basel,
Wichtendahl Galerie
art KARLSRUHE

2010
andernorts, Wichtendahl Galerie, Berlin (E)
silent view, frauenmuseum wiesbaden (E)
resolution, Galerie photonet, Wiesbaden (E)
Fiktionspartikel, Städtische Galerie Kloster Karthaus, Konz (E)
warten und vergessen, Saarländisches Künstlerhaus Saarbrücken (E)
Ramboux-Preis der Stadt Trier 2010, Museum Simeonstift Trier
REGIOLNALE 2010, Kunstverein Ludwigshafen
Grosse Kunstausstellung NRW 2010, museum kunst palast, Düsseldorf
PHOTOFOLIES EN TOURAINE, Avant-Première de la 5. biennale, Blois/F
multi,
Kunsthaus Dortmund
Blindheit des Sehens, Frankfurter Kunstblock, Frankfurt/M.
art KARLSRUHE,
Wichtendahl Galerie
SCOPE Basel,
Wichtendahl Galerie 
ART.FAIR 21 Köln,
Wichtendahl Galerie

2009
_stille_und_erinnern
and then there was silence, Kunstverein Friedberg (E)
all about light, Wichtendahl Galerie, Berlin
Galerie im Turm, Goethering, Offenbach
Im Kabinett Galerie photonet, Wiesbaden
(mit Mathias Geiger)
eins zwei unendlich Galerie UP.ART, Neustadt-Haardt (mit Martina Hahn)
art KARLSRUHE, Wichtendahl Galerie
ART.FAIR 21 Köln, Wichtendahl Galerie

2008
Samuel, Dommuseum Frankfurt am Main (E)
Galerie Greulich Frankfurt/M. (E)
räumlich, Wichtendahl Galerie, Berlin (E)
Kunsthaus Wiesbaden (E)
Chelsea Galerie, Laufen/CH
Im Fokus, Museum Pachen, Rockenhausen
Kunstverein Speyer
Städtische Galerie Villa Streccius, Landau
Kunstverein Nördlingen
Essenheimer Kunstverein
Landtag Rheinland-Pfalz, Mainz
Städtische Galerie Kfar Saba/Israel
Künstlerhaus Metternich, Koblenz
 
ART.FAIR 21 Köln,
Wichtendahl Galerie, Berlin 

2007
Kunstverein Trier Junge Kunst (E)
Kunstprivat! - Sammlung Best-Rosskothen, Wiesbaden
Fokussiert, Städtische Galerie Speyer
LISTE KÖLN, Galerie Greulich Frankfurt/M.
AKM: ’Vier Positionen’ Künstlerhaus Metternich, Koblenz
Flutlicht, Essenheimer Kunstverein, Altes Rathaus Ingelheim

2006
Nassauischer Kunstverein, Wiesbaden (E)
Labyrinth, Kolbhalle, Köln
Location, Galerie Greulich, Frankfurt/M.
Hafenästhetik und Containerphilosophie, Zollhafen, Mainz
Selbstsicht - der Schritt ins Bild, Darmstädter Tage der Fotografie e.V.
Galerie Maria Kohl, Darmstadt
Diainstallation (mit Christoph Stein) Open Stage / Schauspiel Frankfurt

2005
Akademie für Bildende Künste, Mainz (E)
Westend-Galerie, Wiesbaden (E)
Kulturschmiede Wettig, Nieder-Olm (E)
Galerie Greulich, Frankfurt/M. (E)
Junge Rheinland-Pfälzer Künstlerinnen und Künstler, Kunstverein Ludwigshafen
Klasse Atelier - Atelier Klasse, Kunstverein Ludwigshafen am Rhein
Große Kunstausstellung 2005 Halle/Saale, Kunsthalle Villa Kobe, Halle/Saale
Albert-Haueisen-Preis 2005, Zehnthaus Jockgrim
’Junge Deutsche Fotografie’ Buchmesse Frankfurt
beweg dich, Tuchfabrik e.V., Trier

2004
Absenz, Kunst im Abgeordnetenbüro des Landtags, Mainz (E)
Klasse Atelier – Atelier Klasse, Haus der Kunst der Stadt Brünn/Tschechien
AKM: ’Künstler am Beginn des 21.Jahrhunderts, Künstlerhaus Metternich, Koblenz
überschaubar, NaspaKunstForum, Wiesbaden
Zeitgleich – Zeitzeichen, Kunsthaus, Wiesbaden

2003
Junge Rheinland-Pfälzer Künstlerinnen und Künstler, Kunstverein Ludwigshafen im Wilhelm-Hackmuseum, Ludwigshafen
Extra-Klasse, Galerie der Stadt Mainz, Brückenturm
Kunst in den Katakomben, Wissenschaftssommer, Mainz
Kunstlicht: ’Grüße aus…’ Beziehungen und Grenzen zweier Städte, Güterhalle, Mainz-Kastel
2. Mainzer Talentschuppen: ’Zugzwang’, Mainz
’imPuls’theater und performance, Wiesbaden (E) (mit Vanessa Heyde)
Kunstlicht: ’mittern’acht ist ein ort’, Kurze Nacht der Museen und Galerien, Wiesbaden 

2002
Kunstlicht 1 – die Initiatoren stellen aus’, Wiesbaden
Martha-Hoepffner-Preis für Fotografie 2002, Stadtmuseum Hofheim a.T.
’imPuls’theater und performance, Wiesbaden (E) (mit Vanessa Heyde)

 

E = Einzelausstellung / exclusive exhibition

 

ARBEITEN IM PRIVATEN UND ÖFFENTLICHEN BESITZ (AUSWAHL)
WORKS IN PRIVATE AND PUBLIC COLLECTIONS (SELECTION)

Museum am Dom Trier
Museum Simeonstift Trier

Land Rheinland-Pfalz

Landtag Wiesbaden

 

NICOLE AHLAND KATALOGE

Nicole Ahland – überRÄUME
Sankt Cäcilien + Sankt Peter Köln

Hg. Friedhelm Mennekes, Kai Kullen
64 Seiten, 24 farbige und 9 s/w Abb.
Leinen, Wienand Verlag, Köln 2013
EUR 29,80

Nicole Ahland – Fotografie
Hg. Marburger Kunstverein
Marburg 2013
EUR 15,00

 

www.nicole-ahland.de