WICHTENDAHL GALERIE

 

HomeExhibitionsFairsNewsArtistsGalleryContact


 

 

 

 

 

 

 

 

 

ART.FAIR 21t

Stand B 10
EXPO XXI, Köln
Gladbacher Wall 5
50670 Köln-Innenstadt

1. November - 4. November 2007

 

ANNETTE SCHRÖTER I Papierschnitt I cut out
ANGELA GLAJCAR I Papierskulptur I sculptures of paper
ALEXANDRA DEUTSCH I Papierobjekt I objects of paper

 

 kunstmarkt.com

 "Die Welt" - Kunstmarkt - 10.11.2007

Wichtendahl Galerie präsentiert auf der ART.FAIR 21
drei Positionen zum Thema Papier als Medium der zeitgenössischen Kunst:

ANNETTE SCHRÖTER reflektiert in ihren Papierschnitten die Presse- und Werbewelt sowie neuzeitliche (Stadt-)Landschaften. Sie thematisiert die Ambivalenz der Bilder, ihre trügerische Schönheit. Scheinbar romantische Idyllen bergen Abbilder zeitgenössischer Technik. Ornamentale Verzierungen erweisen sich als Markenlogos.

Annette Schröter (* 1956) lebt und arbeitet in Leipzig. Sie ist Professorin für Malerei an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig.

ANGELA GLAJCAR realisiert raumgreifende Skulpturen aus gerissenem Papier: Kuben aus senkrecht nebeneinander hängenden weißen Papieren, deren Risskanten und gerissene Löcher teilweise tiefe Höhlen ergeben. Überraschende Ein- und Durchblicke öffnen sich, Licht und Schatten machen das Innenleben des Kubus lebendig.

Angela Glajcar (*1970) lebt und arbeitet in Nieder-Olm. 2006 erhielt sie den ZVAB-Phönix - Kunstpreis für Nachwuchskünstler.

ALEXANDRA DEUTSCH formt aus geschöpftem Papier fragile Objekte von raumgreifender Plastizität, die sie mit flüssiger Beize und schwach gebundenen Farbpigmenten bemalt. Formen und Farbigkeit ihrer Objekte entstammen einer organischen Welt, sind aber abstrakt, sprechen eine eigene Formensprache.

Alexandra Deutsch (*1968) lebt und arbeitet in Wiesbaden.