WICHTENDAHL GALERIE

 

HomeExhibitionsFairsNewsArtistsGalleryContact


 

 

 

 

 

 

 

 

Ulli Böhmelmann
das Innere zu bewahren 2
2003/2011
Vliesstoff, Heißkleber
T 190cm, H 330cm

 

ULLI BÖHMELMANN

 

metamorphoses

12 artists from the USA and Germany:

Ulli Böhmelmann I Alexandra Deutsch I Rosalyn Driscoll
Anke Eilergerhard I Laura Evans I Flora Hitzing
Michelle Lougee I Marina Schreiber I Julia Shepley
Hannah Verlin I Leslie Wilcox I Frauke Wilken
more

3. April - 26. April 2014

 

und in

in Ovid's Girls

Kunstverein Tiergarten
4. April - 10.Mai 2014

 

sowie im

Arte Luise Kunsthotel

buchen Sie ihr Zimmer in Berlin hier
book your room in Berlin
here

 


 

Die über drei Meter langen, aus weißem Vliesstoff geformten Strahlen der Installation von Ulli Böhmelmann das Innere zu bewahren erstrecken sich sternförmig in den Galerieraum. Die Assoziation an Lichtstrahlen liegt nahe. Jedoch strahlt dieser Stern kein Licht ab, sondern fängt es ein, bündelt es in seinem offenen Zentrum. So führt das sich stetig im Tagesverlauf ändernde Umgebungslicht zu einem immer neuen Wechselspiel von Licht- und Schatten, hell und dunkel. Licht ist ein wesentliches Thema im Werk von Ulli Böhmelmann, Leichtigkeit und Verletzlichkeit sowie Räume sind weitere. Ihre ortsbezogenen Installationen treten in einen Dialog mit dem umgebenden Raum, thematisieren das Innen und Außen, ermöglichen neue Ein-, Aus- und Durchblicke.

Ulli Böhmelmanns raumgreifende Installationen sind Ausgangspunkt für Objektreihen, in denen sie einzelne Aspekte aufgreift. Meist weiß oder transparent liegen ihren Objekten organische Formen und zellartige Strukturen zugrunde, sie bleiben aber abstrakt. Ulli Böhmelmann bevorzugt leichte und fragil wirkende Materialien wie Vliesstoffe, Gips, Porzellan und Silikon. Neben der Installation zeigt die Ausstellung das Innere zu bewahren verschiedene dieser Objektreihen.