WICHTENDAHL GALERIE

 

HomeExhibitionsFairsNewsArtistsGalleryContact


 

 

 

 

 

Rosa M Hessling
MEERAUM II
2014

Pigment/Lack auf Aludibond
pigment/lacquer on aludibond
120 x 120 cm

 

ROSA M HESSLING

 

 


LIGHT
8. September - 14. Oktober 2017

Vernissage: 8. September 2017, 19 – 21 h

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Licht ist das Thema von Rosa M Hessling, Malerei ihr Medium. Sie bringt das Licht in ihren Gemälden zu seiner vollen Entfaltung, macht Licht in all seinen Facetten und Erscheinungsformen erfahrbar. Im Dialog mit dem Licht entwickeln ihre Arbeiten eine enorme Strahlkraft und Tiefe, scheinen aus sich selbst heraus zu leuchten. Licht definiert Farbe, eine ungeahnte Vielfalt an Farben entfaltet sich in ihrer Malerei.

Auf den ersten Blick erscheinen Rosa M Hesslings Gemälde monochrom: Quadrate oder Rechtecke in verschiedenen Blautönen, in Rot, Weiß oder Schwarz. Unter dem Einfluss von Bewegung und Licht jedoch zeigen sie ein weit größeres Farbenspektrum. Mit der Bewegung der Betrachtenden im Raum, mit der Änderung ihres Blickwinkels verändert sich ihre Farbwahrnehmung: Aus Blau wird Grün, aus Rot wird Gold, das Blau erhält einen rötlichen Schimmer, Weiß zeigt die gesamte Palette des Farbkreises. Auch die Veränderung von Einfallswinkel oder Intensität des Lichtes verwandelt die Farbigkeit, lässt Farben changieren oder verschwinden. Lichtstimmungen und Raumatmosphäre werden in den Werken verstärkt. Die Arbeiten beginnen von innen heraus zu strahlen, entsenden ein gleißendes Licht oder scheinen sich im Licht aufzulösen. Schemenhaft spiegelt sich die Umgebung in den Gemälden, wird zu einem Teil von ihnen. Die Grenze von Bildraum und Außenraum wird fließend.

Das in Rosa M Hesslings Werken zu beobachtende Farbgeschehen ist in einem differenzierten Malprozess begründet. Zahlreiche lasierende Lackschichten werden auf Aluminium, Alucobond oder Nessel aufgetragen. Viele dieser Lasuren sind mit transparenten, hoch lichtbrechenden Pigmenten versetzt. Sie bewirken Mehrfachreflexionen des Lichtes, die zudem durch die lasierend gemalten Schichten gesteigert werden.

Rosa M Hesslings Malerei erscheint immateriell und konkret zugleich. Die geometrische Strenge der Form und die Kühle des Materials steht der sinnlichen Poesie der Farben gegenüber. Ihre Malerei wirkt subtil und meditativ, ist gleichzeitig sehr intensiv und kraftvoll. Der Eindruck kontemplativer Stille weicht begeisternder Lebendigkeit. Angesichts der permanenten Veränderung von Farbe durch Licht und Bewegung entwickeln die Arbeiten eine eigene Dynamik, beginnen mit dem Betrachter zu kommunizieren. Das gleißende Licht aus der Tiefe des Bildraumes setzt Energien frei, die die Malerei von Rosa M Hessling zu einem besonderen Erlebnis machen.