WICHTENDAHL GALERIE

 

HomeExhibitionsFairsNewsArtistsGalleryContact


 

 

 

 

 

 

Friederike Maltz

Raumzeichnung

2005
Federstahl
30 x 30 x 15 cm

 

 

FRIEDERIKE MALTZ

 

 

 

 

 

 

 

  

 


 

Raumzeichnungen“ - leicht wie gezeichnet wirken die schwebenden Objekte von Friederike Maltz. Als feine Linien erscheinen ihre Plastiken aus Federstahl oder geschweißtem Walzstahl. Sie hängen in offenen Kästen an der Wand oder frei im Raum. So laden sie den Betrachter ein, sie zu umrunden, die künstlerische Logik ihres Systems zu erkunden.

Friederike Maltz entwickelt aus einfachen geometrischen Formen komplexe Systeme. Quadrate oder Dreiecke werden in regelmäßigen Abständen wiederholt, sind im Winkel gegeneinander verschoben. Die klaren Strukturen der Objekte sind jedoch nicht sofort zu erkennen. Um die räumlichen Muster zu verstehen, muss der Betrachter seinen Standpunkt wechseln. Denn je nach Betrachterstandpunkt ändern die Objekte ihre Erscheinung: Unregelmäßig wirkende Linien fügen sich zu geschlossenen geometrischen Formen, aus Chaos wird Ordnung. Die Objekte werden flächig wahrgenommen oder erscheinen als grafische Muster im Raum – verweisen auf einen spielerischen Umgang mit Zwei- und Dreidimensionalität.

Bekannt ist Friederike Maltz in Berlin vor allem durch ihren Schmuck. Die Thematik ist bei beiden – dem Schmuck und den freien Arbeiten – dieselbe: Es geht um die Linie und ihre vermeintlich chaotische Bewegung im Raum. Die Brechung der strengen Gliederung ist beim Schmuck jedoch durch die Drehung und die Bewegung noch verstärkt. Die Ausstellung zeigt neben den „Raumzeichnungen“ ausgewählte Ketten und Broschen.

 


963
geboren in Selb

1983 – 1987
Goldschmiedelehre, Staatliche Zeichenakademie Hanau

1987
Stipendium Centro di ricerca e sperimentazione orafa, Padua/I

1988 – 1994
Studium Akademie der Bildenden Künste, Nürnberg

1993
Meisterschülerin

1994
Diplom

1994/1995
Neumüllerstipendium Regensburg

1998
Stipendium der Amsinck-Stiftung, Hamburg

2001
Kulturförderpreis der Stadt Regensburg

2004
1.Preis Zeughausmesse, Deutsches Historisches Museum, Berlin

2005
Bayerischer Staatspreis

 

Friederike Maltz lebt und arbeitet in Berlin.

 

AUSSTELLUNGEN (AUSWAHL)
EXHIBITIONS (SELECTION)

2011
PUNKT - LINIE - FLÄCHE, Wichtendahl Galerie, Berlin

2009
Essenheimer Kunstverein mit Hana Usui (E)

2007
Wichtendahl Galerie, Berlin (E)
Deutsches Historisches Museum, Berlin
Kunstgewerbemuseum, Berlin
Sofa New York/USA

2006
Collect, Victoria and Albert Museum, London
Nürnberger Silber, Deutsches Historisches Museum Berlin
Sofa New York/USA
Sofa Chicago/USA
from beauty`s edge, New Mexico/USA

2005
Besteck - Werkzeug der Esskultur, Bayerischer Kunstgewerbeverein, München
Berliner Arbeiten, Galerie für Angewandte Kunst, München

2004
Galerie Profil, Regensburg
Werkstattgalerie, Berlin
Deutsches Historisches Museum, Berlin

2003
International Biennial Art Invitational, Los Angeles/USA
Sculpture to wear, Galerie Profil, Regensburg
Werkstattgalerie, Berlin

2002
Kulturpreisträgerinnen, Sigismundkapelle, Regensburg
Galerie Profil, Regensburg
Galerie Rose Jäger, Hochheim

2001
Kunst und Gewerbeverein, Regensburg
Stadtmuseum Berlin
Mutter Fourage, Galerie am Wannsee, Berlin

2000
Galerie Industria,Wuppertal
Galerie am Scheunenviertel, Berlin
Handwerksform Hannover
Trienale,
craft from scratch, Deutschland und Australien, Museum für Angewandte Kunst, Frankfurt/M.,Objectgalerie Sydney
Art Galery of South Australia, Adelaide

1999
Haus am See, Gut Panker
150 Jahre Stahl, Industrieclub Düsseldorf,
Museum für Kunst und Gewerbe, Hamburg
Galerie Industria, Wuppertal (E)

1998
Galerie Industria, Wuppertal
Galerie Brodhag und Wörn, Berlin
Museum für Kunst und Gewerbe, Hamburg

1997
Galerie am Ratswall, Bitterfeld (E)
Galerie Brodhag und Wörn, Berlin

1996
Galerie Hagen und Knauth, Bonn

1995
Galerie Schiele, Aichach
Galerie im Silo, Grothendorf

1994
Wetzlarer Atelier, Wetzlar

1993
Galerie Kreutziger, Worpswede

 

E = Einzelausstellung / exclusive exhibition

 

ARBEITEN IM PRIVATEN UND ÖFFENTLICHEN BESITZ (AUSWAHL)
WORKS IN PRIVATE AND PUBLIC COLLECTIONS

(SELECTION)

Museum für Kunst und Gewerbe, Hamburg
Museum für Angewandte Kunst, Frankfurt/M.
Deutsches Historisches Museum, Berlin