HomeExhibitionsFairsNewsArtistsGalleryContact


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Annette Meincke-Nagy I face-to-face I 2016

 

 

 

 

 

 

Annette

 

 

 

 

Annette Meincke-Nagy I tête-à-tête  I 2012

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Annette Meincke-Nagy I Köpfe, Büsten, Figuren I 2009

[biography] 
[works]

 

 

ANNETTE MEINCKE-NAGY

 

Die überdimensionalen Köpfe, die annähernd lebensgroßen Büsten wie auch die Ganzfiguren von Annette Meincke-Nagy ziehen den Betrachter sofort in ihren Bann. Sie strahlen etwas verzaubertes, verträumtes, introvertiertes aus und damit eine ruhige Kraft. Die Figuren zeigen eine starke Präsens und wirken doch distanziert Vielleicht ist es ihre zarte Schönheit, die berührt oder der Ausdruck ihrer Augen. Der Blick geht stets zur Seite oder nach unten, so scheinen die Augen durch den Betrachter hindurch zu sehen.

"Sich in ein Gesicht hineinzubegeben, wie in eine Landschaft – das ist es, was mich reizt." Annette Meincke-Nagy studiert Gesichter – in ihrer Umgebung wie auch in der Kunstgeschichte. Es geht ihr um Gesichter mit Ausdruck, zeitlos und lebendig zugleich. So sind ihre plastischen Bildfindungen Hommagen an die Schönheit und Würde der menschlichen Physiognomie.

Annette Meincke-Nagys Plastiken bestehen aus einem Zellulose-Quarz-Leim-Gemisch. Auf einem Drahtgerüst wachsen sie über Wochen Schicht für Schicht heran. Diese zeitaufwendige Technik spiegelt sich in den Werken wieder: Annette Meincke-Nagys Köpfe zwingen den Betrachter anzuhalten statt achtlos vorüberzueilen.

 

"To enter into a face like a landscape - that is what excites me." Annette Meincke-Nagy studies faces - in her environment as well as in art history. Her oversized heads, her busts and figures radiate something enchanted, dreamy, introverted and thus a quiet power. They show a strong presence and yet seem aloof. Her sculptures consist of a cellulose-quartz-glue mixture. They grow on a wireframe, layer by layer.

 

www.annettemeinckenagy.com

 

VITA

1965
in Bonn geboren
born in Bonn/Germany.

1984-1985
Universität Lausanne/CH
University Lausanne/CH

1985-1986
Hochschule für Bildende Künste, Budapest
Academy of Fine Art, Budapest

1987
Sommerakademie in Salzburg, Malerei bei Johannes Grützke
Summeracademy in Salzburg, Painting with Johannes Grützke

1986-1993
Fachhochschule Hamburg, Fachbereich Gestaltung bei Almut Heise und Friedrich Einhoff
Hamburg University of Applied Sciences, faculty design with Almut Heise und Friedrich Einhoff

1999-2001
Stipendium „Die Zwöf“, Hamburg
Grant „Die Zwöf“, Hamburg

1999-2008
Lehrauftrag Hochschule für angewandte Wissenschaften Hamburg, Fachbereich Gestaltung
Lectureship Hamburg University of Applied Sciences, faculty design

Annette Meincke-Nagy lebt und arbeitet in Hamburg.
Annette Meincke-Nagy lives and works in Hamburg/Germany.

 

AUSSTELLUNGEN (AUSWAHL)
EXHIBITIONS (SELECTION)

2019
GIPS I BRONZE I KUNST, Neue Galerie im Haus Beda, Bitburg

2018
Faces/Fassaden
, Schacher - Raum für Kunst, Stuttgart (E)

2017
Stille, Holthoff-Mokross Galerie, Hamburg (E)

2016
face-to-face, Wichtendahl Galerie, Berlin (E)
Art Cologne, Galerie Levy

2015
10 Years Wichtendahl Galerie, Berlin
A
rkadien und Alltag, Schacher - Raum für Kunst, Stuttgart
no photo, Pavlov’s Dog, Berlin
no photo, Duft trifft Kunst,
Holthoff-Mokross Galerie, Hamburg
Dialog, Das kleine Schwarze, Hamburg
A
ugenweite
, Schacher - Raum für Kunst, Stuttgart
challery goes wohnsalon, wien
Zurück in die Zunft, haw, Hamburg Challery Wien, in vok dams Atelierhaus, Wuppertal

2014
Ansichten, Holthoff-Mokross Galerie, Hamburg (E)
A
nderwelt, Holthoff-Mokross Galerie, Hamburg
Macht, kunsthaus, Hamburg no photo, Das kleine Schwarze, Hamburg Millerntor Gallery, Hamburg

2013
Doppelgänger, Schacher Raum für Kunst, Stuttgart
art KARLSRUHE, Wichtendahl Galerie, Berlin

2012
tête-à-tête, Wichtendahl Galerie, Berlin (E)
Die Schöne Kunst, Kunsthaus Hamburg
STILLE HELDEN, Schacher Raum für Kunst, Stuttgart
art KARLSRUHE, Wichtendahl Galerie, Berlin

2011
art KARLSRUHE, Wichtendahl Galerie, Berlin

2009
Köpfe, Büsten, Figuren, Wichtendahl Galerie, Berlin (E)

2008
Galerie Elbchaussee, Hamburg

2007
Galerie Christian Zwang, Hamburg

2006
Galerie Albrecht, Rotterdam/NL
Galerie Schlichtenmaier, Stuttgart

2005
Galerie Christian Zwang, Hamburg
Galerie Albrecht, Rotterdam/NL

2004
Galerie Christian Zwang, Berlin (E)
Hanover Gallery, Hannover

2003
Menschenbilder, Me, Myself & Eye, Hamburg (E)
Galerie Andreas Friedrich, Hannover (E)
Galerie Christian Zwang, Hamburg (E)
Kunstverein Roter Pavillon, Bad Doberan

2002
Luft. Licht. Lust, Schlossmuseum Ludwigslust

1999
Mein Imaginäres Museum, Felix Jud, Hamburg (E)
Künstler helfen Künztlern, Ausstellung und Auktion Atlantic Hotel, Hamburg

1998
Mein Imaginäres Museum, Freie Akademie der Künste, Hamburg (E)
1996
Schwimmer, Tiffany's, London (E)

1995
Galerie in der Markstraße, Hamburg

1994
Buchhandlung Sautter & Lackmann, Hamburg

1993
Kampnagelfabrik K3, Hamburg

1990
Sammlung Schwarzkopf
Museum für Kunst und Gewerbe, Hamburg
.

 

E = Einzelausstellung / exclusive exhibition

 

   
 
DATENSCHUTZ         IMPRESSUM